Beiträge mit Schlagwort “Vierfleck

Der Vierfleck

brummt wieder über dem Teich. 🙂 Zum Glück setzt sich diese gemütliche Libelle sehr oft hin und hat Geduld mit dem im Uferbereich rumtapernden Fotografen.

26 Mai FGarten 081

26 Mai FGarten 086

26 Mai FGarten 098

26 Mai FGarten 122

26 Mai FGarten 183

26 Mai FGarten 199

 

Advertisements

Vierflecke en masse

Noch vor kurzem wunderte ich mich darüber, dass so wenige Vierflecke unterwegs zu sein scheinen – bis ich Finkens Garten besuchte. Über dem kleinen Teich tummelten sich massenhaft Vierflecke, ich schätzte 15 bis 20 Stück. Es schwirrte nur so hin und her, dass man gar nicht wusste, wohin man zuerst kucken soll. Die Flügel der sich jagenden Männchen und der fliegenden Paarungsräder knisterten in einer Tour, es war eine Pracht!

Gesellschaft wurde ihnen von einigen Hufeisen-Azurjungfern und Frühen Adonislibellen geleistet.

7 Juni 15 Finkens 055

7 Juni 15 Finkens 020

7 Juni 15 Finkens 106

7 Juni 15 Finkens 086

7 Juni 15 Finkens 174

7 Juni 15 Finkens 048

7 Juni 15 Finkens 186

7 Juni 15 Finkens 062


Bild

Vierfleck (Libellula quadrimaculata) ♀

14 Mai 15 BotG Bonn 182


Libellen am Rielteich II

Hier haben wir noch die Feuerlibelle, die Gemeine Winterlibelle, die Große Königslibelle, das Kleine Granatauge und den Vierfleck:
Austria Juni 14 515 Austria Juni 14 269 Austria Juni 14 415 Austria Juni 14 359 Austria Juni 14 363 Austria Juni 14 302 Austria Juni 14 303 Austria Juni 14 248 Austria Juni 14 478 Austria Juni 14 238 Austria Juni 14 539 Austria Juni 14 540 Austria Juni 14 154 Austria Juni 14 436 Austria Juni 14 518 Austria Juni 14 432 Austria Juni 14 424

 


Vierfleck (Libellula quadrimaculata)

Vierflecke gibt es jetzt im wahrsten Sinne des Worte wieder bis zum Abwinken – Abwinken mit dem Gedanken: Ach, wieder „nur“ ein Vierfleck. Das liegt wohl daran, dass er anspruchslos ist, in großer Zahl vorkommt, zwischen der aggressiven Revierverteidigung immer wieder gerne sitzt, zu seinen Ansitzen auch immer wieder zurückkehrt und sich von der Kamera nicht sonderlich stören lässt. Eigentlich traumhaft! Deshalb hat man auch bald genug Bilder gemacht und sucht nach interessanteren, selteneren oder eben schwerer zu erwischenden Drachenfliegen. Dabei ist aber auch der Vierfleck ein wirklich hübsches Kerlchen mit seinen dunklen Augen und seiner pelzigen Behaarung, finde ich. Männchen und Weibchen unterscheiden sich hier, ganz anders als bei den meisten anderen Arten, farblich kaum voneinander. An den Hinterleibsanhängen kann man sie unterscheiden. Die Folgenden dürften allesamt Männchen sein.

1 Juni 14 WP 025 1 Juni 14 WP 144 1 Juni 14 WP 198 9 Juni 14 WP 110 1 Juni 14 WP 209 1 Juni 14 WP 323 9 Juni 14 WP 080 9 Juni 14 WP 105 1 Juni 14 WP 331


Brühler Schlosspark-Potpourri

25 Mai 14 Brühl 079 21 Mai 14 OFWeiher 070 21 Mai 14 OFWeiher 145a 21 Mai 14 OFWeiher 112a 25 Mai 14 Brühl 210 25 Mai 14 Brühl 218 25 Mai 14 Brühl 107 25 Mai 14 Brühl 198 21 Mai 14 OFWeiher 147a 25 Mai 14 Brühl 382


Libellen-Allerlei

Was sich zwischen den in den letzten Beiträgen gezeigten Libellenarten sonst noch so tummelte, gibt es hier in der „Restesammlung“ zu sehen. 😉

Fangen wir an mit diesem Störenfried, der mir laufend die begehrteren Libellen wegjagte, der Vierfleck:

IMG_0285

Die Große Heidelibelle:

IMG_0021 IMG_0006

Die Gemeine Binsenjungfer:

21Juli13_NSG_WP Makro 251

Die Feuerlibelle:

IMG_0515 IMG_0510

Die Gemeine Winterlibelle, noch ziemlich blass:

Gemeine Winterlibelle

Eine noch etwas blasse Hufeisen-Azurjungfer:

21Juli13_NSG_WP Makro 004

Die Große Königslibelle:

IMG_0607


Wo Libellen leben,

ist es schön:

07Juli13_NSG_WP 211

07Juli13_NSG_WP 029

Die Gemeine Binsenjungfer

07Juli13_NSG_WP Makro 018a

Ein schon etwas lädierter Vierfleck

07Juli13_NSG_WP 206

07Juli13_NSG_WP 212

Mit diesem „Handstand“ stellt die Frühe Heidelibelle ihren Hinterleib so steil gegen die Sonne, dass sie den Sonnenstrahlen möglichst wenig Fläche bietet, um sich kühler zu halten. Genannt wird das „Obeliskenstellung“ und wird hier sehr schön demonstriert: http://www.libellen.tv/beschreibung/obeliskenstellung.html

07Juli13_NSG_WP 309

07Juli13_NSG_WP 260

Es war das erste Mal, dass ich ein Paarungsrad des Großen Blaupfeils gesehen hab, aber sie wollten nicht gestört werden, das war das einzige Bild, das ich machen konnte, bevor sie auf und davon flogen.

07Juli13_NSG_WP 167a

Damit verabschiede ich mich in einen Kurzurlaub.


Am Mönchsweiher ist was los II

Das waren die weiteren Libellen, die ich am Mönchsweiher knipsen konnte, der Vierfleck zuerst:

8Juni13_Brühl 046a 8Juni13_Brühl 009a 8Juni13_Brühl 025a 8Juni13_Brühl 120a 8Juni13_Brühl 029a 8Juni13_Brühl 067a 8Juni13_Brühl 069a

Und hier haben wir noch ein Großes Granatauge, zwei ungewöhnlich gefärbte Große Pechlibellen und zum Schluss eine Große Königslibelle bei der Eiablage.

8Juni13_Brühl 114a 8Juni13_Brühl 369a 8Juni13_Brühl 385a 8Juni13_Brühl 398a 8Juni13_Brühl 413a