Beiträge mit Schlagwort “Große Königslibelle

Libellen-Potpourri vom Juni

Manchmal haben andere Sachen Priorität oder Umstände ändern sich. Zur Wiederbelebung meines sträflich vernachlässigten Blogs hier meine ersten Libellenbilder dieses Jahr von Anfang Juni; zuerst ein Paarungsrad von Hufeisenazurjungfern:

Paarungsrad Gemeine Becherjungfern

Große Königslibelle bei der Eiablage

Vierfleck

Plattbauch

Blaue Federlibelle

Großer Blaupfeil, Männchen

Großer Blaupfeil, Weibchen

 

Advertisements

Große Königslibelle (Anax imperator)

Da es noch ein Weilchen dauern wird, bis ich mit meinen Urlaubsfotos durch bin, gibt es zwischendurch noch ein paar Libellen. Letzte Woche hatte ich das erst Mal das Glück, ein sehr geduldiges Männchen der Großen Königslibelle anzutreffen, das mich sehr nah herankommen ließ und auch nicht die Absicht hatte, sich vom Fleck zu bewegen.

IMG_0342

IMG_0375

IMG_0386

IMG_0351

IMG_0397

IMG_0357

Ganz in der Nähe fand sich auch noch ein Weibchen bei der Eiablage:

IMG_0448

IMG_0448a


Kleine Königslibelle (Anax parthenope)

Von Naturidylle am Höhenfelder See („Baden verboten“) konnte man nun wirklich nicht mehr sprechen. Alle Strände und auch jede allerkleinste vegetationsfreie Stelle waren voller mehr oder weniger lärmender Badegäste mit Luftmatratzen, Radios und Grills. Lautstarker Badespaß, Grillrauch und Müll-Hinterlassenschaften befanden sich direkt neben den am Ufer patroullierenden Männchen der Großen Königslibelle, die sich gegenseitig in die Flucht schlugen und eifrig nach Weibchen suchten. Sie verteilten sich über das gesamte besonnte Ost- und Nordufer, schienen aber unerreichbar zu sein. Die meiste Zeit sah ich sie nur so:

Anax parthenope Trio

Aber schließlich zahlte sich meine Geduld aus und ich konnte einen von ihnen doch noch einigermaßen erwischen, als er sich für einige Sekunden von der unentwegten Weibchensuche ausruhte:

11 Juli 15 HöSee 071

11 Juli 15 HöSee 091

 


Sitzt (Anax imperator) ♂

– zumindest für einen Moment. Bis dahin war ziemlich viel Geduld vonnöten. Zum Glück war sonst niemand da, es hätte vielleicht etwas seltsam gewirkt, wie ich zu der Libelle fortwährend „Sitz! Siiiiiiiitz! – Ach komm!!! – Are you kidding me?! – Siiitz – uuund bleeeeeiiiiiiib!“ sagte. 😉

14 Juni 15 Stallberg 154

14 Juni 15 Stallberg 134


Die Große Königin und der hektische Kleine König

Simon hatte sie schon länger dort vermutet und nun auch richtig gut fotografisch erwischt: In unserem kleinen NSG gibt es tatsächlich auch die Kleine Königslibelle. Fliegen sehen konnte ich das wild patrouillierende Männchen auch mal, aber alle Versuche, es im Flug zu knipsen, scheiterten – das ist eh nicht meine Stärke. So seht Ihr hier noch mal einige Größe Königslibellen bei der Eiablage – auf dem ersten Bild „verfolgt“ von einem „Becher-Männchen“ – und zum Schluss den matschigen Beweis der Anwesenheit des „Kleinen Königs“. 😉

2 August 2014 WP 317 2 August 2014 WP 422 2 August 2014 WP 445 2 August 2014 WP 447 2 August 2014 WP 468


Libellen am Rielteich II

Hier haben wir noch die Feuerlibelle, die Gemeine Winterlibelle, die Große Königslibelle, das Kleine Granatauge und den Vierfleck:
Austria Juni 14 515 Austria Juni 14 269 Austria Juni 14 415 Austria Juni 14 359 Austria Juni 14 363 Austria Juni 14 302 Austria Juni 14 303 Austria Juni 14 248 Austria Juni 14 478 Austria Juni 14 238 Austria Juni 14 539 Austria Juni 14 540 Austria Juni 14 154 Austria Juni 14 436 Austria Juni 14 518 Austria Juni 14 432 Austria Juni 14 424

 


Kuschelmonster III

Zwischen meinen beiden Kurzurlaubszielen war ich schnell noch mal unterwegs, um in unserem diesjährigen Dokumentationsgebiet die Lage zu checken. Als ich nachkuckte, ob die beiden „Kuschel-Exuvien“ noch da sind, bot sich ein überraschendes Bild. Offenbar war dies ein ungemein beliebter Schlupfstengel, denn an dem Huckepackpärchen hing nun noch eine dritte Exuvie. Hier also noch mal drei – farblich etwas dramatisierte – Exuvienbilder und ein Schnappschuss einer in der Nähe sitzenden, ganz frischen Großen Königslibelle, die mein plötzliches Erscheinen allerdings so erschreckte, dass sie sich langsam flatternd auf ihren Jungfernflug machte und auf die Bäume zuflog.

In meinem Urlaub war ich natürlich auch nach Libellen kucken, vielleicht schaffe ich es noch, davon einen Überblick zu bloggen, bevor ich morgen wieder abhebe. 😉

23 Juni 14 WP 048 23 Juni 14 WP 062 23 Juni 14 WP 078a 23 Juni 14 WP 050a


Anax imperator bei der Eiablage

Ein Männchen der Großen Königslibelle kann ich leider nicht liefern, sie flogen unablässig über größerer Wasserfläche. Die Weibchen dagegen suchten sich ruhigere Stellen an kleinerem Gewässer, wo sie ihre Eier in geeignete Pflanzenteile ablegen konnten:

07 Juni 14 WP 321a 07 Juni 14 WP 330 07 Juni 14 WP 347

Während die Königin auch hier mit der Eiablage beschäftigt ist, schlagen hinter ihr andere Ereignisse Wellen. 🙂

07 Juni 14 WP 416 07 Juni 14 WP 437 07 Juni 14 WP 453 07 Juni 14 WP 463a

Kuckt und lest auch hierzu wieder bei Simon!


Imperator from outer space…

Schnittig, erstaunlich und ein bisschen „spacig“, oder? Exuvien (Larvenhüllen) der Großen Königslibelle, Anax imperator. Stellt Euch doch bloß mal vor, wie diese großen Flügel in diese hier gut sichtbaren kleinen Flügeltaschen gepasst haben…

1 Juni 14 WP 136 1 Juni 14 WP 310 Exuvien1 Exuvien2 07 Juni 14 WP 365

… und beim nächsten Mal seht Ihr das, was dort herausgekommen ist. 🙂