Stadt

Blaugrüne Mosaikjungfern beim Sonnenbad – Aeshna cyanea ♂

Als ich gestern den warmen Sonnentag in der Kölner Flora genoss, schaute ich mich auch am kleinen Tümpel um. Schon von Weitem sah ich ein größeres Kaliber am Schilfrand patrouillieren. Es konnte nur eine Blaugrüne oder eine Herbst-Mosaikjungfer sein. Als ich näher kam, inspizierte sie mich Eindringling sofort. Ich beobachtete sie eine Weile freudig und dachte dann: Darauf, dass die sich mal hinsetzt, brauchst du wohl keine große Hoffnung haben. Allzu oft wurde mir das Glück, gemütlich sitzende männliche A. cyaneas anzutreffen, nicht zuteil. Kaum hatte ich den Gedanken zu Ende gedacht – zack! – saß sie bzw. er unten am Schilfrand in der Sonne und putzte sich ausgiebig die Augen, bevor er einfach mal ’ne ganze Weile abhing. Leider hatte ich das Macro nicht dabei, dann wären die Bilder besser geworden, aber auch so konnte ich mein Glück kaum fassen. Nachdem ich mich sattgeknipst hatte, sah ich ein zweites Männchen am selben Schilfrand auf und ab fliegen, das sitzende war tiefenentspannt. Schließlich ließ sich auch das zweite Männchen zirka einen Meter daneben nieder und sonnte sich. Ich umrundete den Teich noch mal, das erste Exemplar saß immer noch an Ort und Stelle. Zwischen dem ersten und letzten Foto vergingen 20 Minuten und ich war schließlich derjenige, der zuerst weiter ging. Wir wollten einfach alle nur die Sonne genießen.

 

Advertisements

Galerie

Dahlienzauber in der Flora – II


Galerie

Dahlienzauber in der Flora – I


Nyhavn

Ein kurzer Spaziergang am Nyhavn in Kopenhagen:













Frühling in Köln

Die Japanische Kirsche vor dem OLG in Köln letzte Woche:


Galerie

Der letzte Tag im Oktober


Zagreb

Trg bana Josipa Jelačića (Jelačić-Platz) mit Kathedrale am Abend – Zagrebs Hauptplatz.

In Kürze mehr! 😉

img_0185


Galerie

Tag des offenen Denkmals – OLG Köln


Gemeine Weidenjungfer (Lestes viridis)

Zuerst ein Weiblein, dann ein Männlein.

IMG_0573

IMG_0630