Hörnchen im Glück

Wie ein Frühlingstag fühlte sich dieser Sonntag an. Sonne und Himmel strahlten um die Wette und ich unternahm meinen ersten Spaziergang in diesem Jahr. Mit einigen Walnüssen in der Jackentasche streifte ich durch die überwältigenden Krokusteppiche in der Kölner Flora. Irgendwann sprang dann ein Eichhörnchen über die Wiese. Schnell holte ich zwei Nüsse heraus und klackte sie lockend aneinander. Sofort hielt es inne und brauchte auch nicht lange, um die Quelle des Geräuschs zu finden. Schnell kam es auf mich zu gesprungen und hielt an einem Baum inne. Ich warf die Nuss – und während das Eichhörnchen den Nussgenuss hatte, hatte ich den Genuss, es dabei zu beobachten, wie es die Nuss knackte und sich den Inhalt schmecken ließ. Als es sich danach suchend umsah, warf ich noch eine Nuss. Die wurde dann aber weggetragen und verbuddelt.

Flora 15 Feb 15 138 Flora 15 Feb 15 145 Flora 15 Feb 15 161

17 Antworten

  1. Das sind so schöne Fotos und die herrlichen Krokusse, das Eichhörnchen, ganz zauberhaft.
    Wir hatten nur bis Mittag Sonne und es war sehr kalt.

    LG Mathilda

    16. Februar 2015 um 01:42

    • Dankeschön! Von mir aus könnte es Richtung Frühling jetzt so weitergehen.

      16. Februar 2015 um 02:45

  2. Stéphane Cassin Photographie

    Fantastique photo, woww!!!

    16. Februar 2015 um 04:33

  3. Es wird sicher bald Frühling. Erste Störche sind zurück. Kraniche ebenfalls. Krokusse blühen und dann diese wunderschönen Eichhörchenfotos. Herz was wilst du mehr? Einfach toll.

    16. Februar 2015 um 06:28

    • Vielen Dank, täglich treu postendes „Linsenfutter“! So langsam werde ich fotografisch auch wieder wach aus dem Winterschlaf.

      16. Februar 2015 um 20:07

  4. so schön🙂 Liebe Grüße, Annette

    16. Februar 2015 um 08:50

  5. ich hatte leider messedienst und hab nur einen kurzen blick auf das tolle wetter erhascht als ich mal durch den glasüberdachten durchgang in die andere halle gegangen bin. deine bilder wecken sehnsucht nach dem leben in der natur, nach längeren tagen… wunderschön sind sie geworden!

    16. Februar 2015 um 09:01

    • Dankeschön! Ich sehne mich ganz genau danach!🙂

      16. Februar 2015 um 20:08

  6. Super.der Frühling kommt.

    16. Februar 2015 um 09:36

    • Mir kommt es so vor, als käme er jedes Jahr frühzeitiger. Aber mir soll’s recht sein.😉

      16. Februar 2015 um 20:08

  7. Liebe Cornelia,
    ich freue mich, wieder von dir zu hören. Und dann gleich ein solch schöner Beitrag.
    Diese Eichhörnchen zu fotografieren, ist mir noch nicht gelungen.
    Deine Fotos sind wunderschön, mir gefällt das 3. am besten, da strahlt das Auge im schönen Licht.
    Liebe Grüße
    Ruth

    16. Februar 2015 um 11:46

  8. Dankeschön, liebe Ruth. Das war aber auch eine wahre Freude, die Sonne, die Blumen, die schönen Tiere… so könnte es gerne weitergehen.🙂

    16. Februar 2015 um 20:09

  9. PeM

    „Nussgenuss“ – gefällt mir🙂 Wie auch die putzigen Hörnchen, ich liebe die ja! Das schöne ist, dass sie keinen Winterschlaf halten, so hat man in der kahlen Jahreszeit wenigstens ETWAS, woran man sich erfreuen kann. Bei uns zumindest…
    Sehr niedlich, sehr schön geworden, Deine Aufnahmen🙂

    18. Februar 2015 um 13:23

    • Dankeschön, meine Liebe. Ich habe viel zu selten Ausschau gehalten nach diesen putzigen Biestern.🙂

      18. Februar 2015 um 22:25

  10. Na das sind ja mal Volltreffer! Ich frag mich auch immer woher die die ganzen Walnüsse haben, die sie ausgraben, wenn ich meist weit und breit keinen entsprechenden Baum sehe^^

    Das mit den Libellen kann ja noch ein bisschen dauern😉

    8. April 2015 um 22:35

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s