Die Frühe Heidi ist angekommen (Sympetrum fonscolombii)

Die Frühe Heidelibelle ist wieder in Weidenpesch. Am Pfingstwochenende wurden von Simon und mir die ersten männlichen Exemplare dort entdeckt. Sie sind voll ausgefärbt, sind also offenbar aus dem Süden eingeflogen. Ganz im Gegensatz zum letzten Jahr waren die wenigen angetroffenen Exemplare extrem scheu und ließen sich nur aus weiter Entfernung mit der Kamera einfangen bzw. saßen von vorn herein in unerreichbaren Höhen. Weibchen ließen sich bisher noch nicht blicken. Wegen meines bevorstehenden Urlaubs werde ich in der nächsten Zeit aber leider nicht nachkucken können.

 9 Juni 14 WP 134 9 Juni 14 WP 141 9 Juni 14 WP 162

07 Juni 14 WP 111

4 Antworten

  1. Wow, toll. Das erste ist der Hit.

    14. Juni 2014 um 23:50

    • Im letzten Jahr konnte ich dieser Art mit dem Makro auf die Pelle rücken, da waren mehrere Meter Abstand dieses Mal schon irgendwie enttäuschend, aber der Zoom und anschließendes Ausschneiden hat doch noch ein paar Bilder möglich gemacht.

      15. Juni 2014 um 07:36

  2. PeM

    Gelungene Aufnahmen, meine Liebe. Besonders auf Bild 1 kommt die Färbung sehr schön raus, wohingegen auf Bild 3 das Blau des Hintergrunds besticht🙂

    14. Juli 2014 um 11:01

    • Danke! Hier ist es dasselbe, sie sind extrem schreckhaft, lassen einen gar nicht rankommen… vielleicht wird’s ja noch dieses Jahr…

      16. Juli 2014 um 10:42

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s