Spitzenfleck (Libellula fulva)

Letzten Sonnabend entschlossen sich Simon und ich spontan, am Villenhofer Maar schon mal nach der Zierlichen Moosjungfer Ausschau zu halten. Was für eine Überraschung, als wir nach kurzer Zeit plötzlich einen frischen Spitzenfleck neben einer frischen Zierlichen Moosjungfer in der flachen, schattig gelegenen Ufervegetation fanden!🙂 Die namensgebenden Flecken an den Flügelspitzen sind bei den Männchen nicht stark ausgeprägt, hier kann man allenfalls eine winzige Verfärbung erkennen. Die Art gilt als stark gefährdet.

3Mai14 Villenhofer Maar 034 3Mai14 Villenhofer Maar 047 3Mai14 Villenhofer Maar 063 3Mai14 Villenhofer Maar 058 3Mai14 Villenhofer Maar 069

2 Antworten

  1. PeM

    Ja, sapperlott, das ist aber ein tolles Teil! Mensch, wie die Flügel leuchten, wenn die Sonne drauf scheint, der absolute Wahnsinn! Favorit dürfte auch hier wieder klar sein – Mitte🙂

    14. Mai 2014 um 21:23

    • Leider hatten wir nicht lange was von diesem hübschen Kerlchen, er war schon ziemlich reif, als wir ihn fanden. Nicht lange nach dem Umsetzen in die Sonne ist er auf und davon geflogen.

      14. Mai 2014 um 21:37

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s