Falkenlibelle (Cordulia aenea)

Durch die sachkundige und zielgerichtete Hilfe des „Waldschrates“ Willi konnten wir heute mehrere Schlupfe der wunderschönen Falkenlibelle, auch Gemeine Smaragdlibelle, beobachten. Dazu später noch mehr, hier aber schon mal zwei Bilder eines männlichen Exemplars vor dem Jungfernflug.

FTeichWH19April14 124a FTeichWH19April14 151a

14 Antworten

  1. Das sind ja wieder einmal Meisterwerke! Vielen Dank und herzliche Ostergrüße von München nach Köln, Josef

    19. April 2014 um 18:14

    • Danke! Ja, echte Meisterwerke unseres Schöpfers, nicht wahr? Ich habe diese schöne Libelle heute zum ersten Mal gesehen und fotografiert. Bin noch ganz aus dem Häuschen.🙂

      19. April 2014 um 18:31

  2. grossartig!

    19. April 2014 um 18:27

  3. Habe gerade deinen Blog entdeckt und bin begeistert, was für tolle Aufnahmen – bin neidisch😉 Vielleicht magst bei mir auch mal reinschauen, würde mich sehr freuen. Danke schon mal!
    Schöne Ostern
    Lg Helga

    19. April 2014 um 19:43

  4. Da sieht man einfach den Unterschied zwischen 18-55 und 100 Festbrennweite😉 Diese tolle Kette an Ereignissen schreit nach einer Fortsetzung!

    19. April 2014 um 22:07

  5. Eine wunderschöne Libelle.
    Einmal mehr frage ich mich, wieso ich so selten welche sehe.
    LG Michel

    20. April 2014 um 15:48

    • Früher hab ich auch nie welche gesehen. Und wer weiß, ob ich diese hier jemals allein gefunden hätte. Man muss wissen, welche Arten wann und wo zu finden sind/sein könnten.

      20. April 2014 um 23:17

  6. Hallo Cornelia,
    ich freue mich für dich. Es ist ein schönes Erlebnis, sie zu sehen.
    Im verg. Jahr habe ich den ersten Schlupf überhaupt und dann den einer Falkenlibelle erlebt. Unbeschreiblich schön.
    LG Ruth

    24. April 2014 um 12:31

    • Danke, liebe Ruth. Ja, das war echt was Besonderes, an dem Wochenende habe ich dank Willi drei neue Arten gesehen.

      24. April 2014 um 20:22

  7. PeM

    Boah, Hammer, das zweite Bild, wunderschön die Details am Flügel!
    Wenn ich sie gesehen hätte, wäre mir wahrscheinlich gar nicht bewusst gewesen, dass es sich hier um ein nicht so zahlreich auftretendes Exemplar handelt…😉

    14. Mai 2014 um 20:40

    • Ich habe sie zum ersten Mal gesehen. Oder vielleicht vorher nur unbewusst, denn nachdem sie flugfähig geworden sind, setzen sie sich so schnell nicht wieder hin, und da ich ihre Flugzeiten nicht kannte, hätte ich sie auch für irgendeine andere Smaragdlibelle halten können, ich muss zugeben, dass mir die Unterschiede da noch nicht so klar sind, sehen für mich sehr ähnlich aus.

      14. Mai 2014 um 20:48

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s