Landeplatz

Fest entschlossen, heute nicht jede Bodenhocker-Heidi zu knipsen, setzte ich mich am Tümpel an’s „Basislager“, ein kleines marodes Betonrondell mit einem Metallrohr in der Mitte, und wartete, dass sich die Wolken verzogen. Das hatten offenbar auch die Libellen getan, denn sobald die Sonnenstrahlen sich etwas mehr durch die Wolkenlücken drückten, wurde es ganz plötzlich lebendig und die Männchen der Großen Heidelibelle flogen aufgeregt auf der Suche nach Weibchen herum. Als ich diesem Treiben etwas zusah, zog eins der Männchen meine warmen Knie den noch nicht sehr erwärmten Steinen vor und verharrte dort längere Zeit. Zwischendurch flog er kurz auf, fing sich eine Mahlzeit, kehrte zurück und verzehrte sie auf meinem Knie. (Auf dem zweiten Bild seht Ihr noch die Reste aus seinem „Mund“ hängen.) Nach mehrmaligem Auffliegen kehrte er immer wieder auf eins der Knie zurück. Nach einer guten Viertelstunde musste er sich dann mal auf Brautschau begeben.😉

19Okt13_WP 013 19Okt13_WP 025 19Okt13_WP 037 19Okt13_WP 042a 19Okt13_WP 054 19Okt13_WP 058 19Okt13_WP 061 19Okt13_WP 067 19Okt13_WP 071 19Okt13_WP 080

16 Antworten

  1. Boah die Augen sind der Hit. Und die Hose passt sogar von der Farbe…
    Tolle Serie.

    20. Oktober 2013 um 09:12

    • Danke schön! Unerschrocken, wie die Großen Heidelibellen sind, machte es ihm offenbar auch nichts aus, dass ich mit der Kamera so nah vor ihm herumhantierte.🙂

      20. Oktober 2013 um 10:21

  2. Kann ich nur bestätigen. Die Aufnahme der Augen, einmalig.

    20. Oktober 2013 um 09:54

  3. Ich kann mich nur anschließen, toller „Augenaufschlag“🙂 ! Ist es nicht ein tolles Gefühl, solch ein Tierchen so nah zu haben?! VG

    20. Oktober 2013 um 12:21

    • Ja, ich liebe es, sie so nah zu haben. Auf der Hand ist noch besser, auch das bekam ich gestern kurz, als ich eine festhängende weibliche Heidelibelle befreien konnte.🙂

      20. Oktober 2013 um 14:23

  4. Die nächste Woche soll angeblich nochmal richtig warm werden.. Was für ein Pech, dass da mein Praktikum anfängt:/

    20. Oktober 2013 um 13:20

  5. Liebe Cornelia,
    dies ist wieder eine hervorragende Serie. Besonders diese Nahaufnahme Nr. 4 gefällt mir besonders, ein super gutes Makro.
    Deine Freude über diesen Vertrauensbeweis der Libelle kann ich sehr gut nachvollziehen.

    Weiterhin ganz viel Freude beim Beobachten und Fotografieren unserer Lieblinge.

    Herzliche Grüße
    Ruth

    20. Oktober 2013 um 17:38

  6. PeM

    Na, da muss Dir doch vor Freude direkt das Herz aus der Brust gesprungen sein, oder? *lach*
    Was meinen Favoriten betrifft, da schließe ich mich diesmal der Mehrheit an – Bild 4!

    Was ist denn mit Deinem „Avatar“ (nennt man das so?) passiert? Haste uneingeloggt geantwortet, wa?😉

    21. Oktober 2013 um 10:31

    • Naja, das Herz ist mir nicht gleich aus der Brust gesprungen, es war schön! Aufregender war es, ein halb im Wasser hängendes, sich verzweifelt frei machen wollendes Weibchen zu retten. Danach war ich zufrieden mit dem Tag.🙂
      Jo, ich weiß auch nicht, ich hatte mich mit allen Daten – aber erst beim Kommentieren, nicht vorher – eingetragen und irgendwie hat er mich wohl nicht erkannt und daher dieses Muster verwendet. Ich war sozusagen incognito!

      21. Oktober 2013 um 10:49

  7. Sorry I cannot master your language but I need to ask what macro lens do you use? Brilliant photographs, I especially like the macro shots.

    26. Oktober 2013 um 23:00

    • Thank you, happy you like them. I use Canon’s 100mm 2.8. You can go up to about 15 cm to an object with it. It’s my favourite.

      27. Oktober 2013 um 01:45

  8. grossartig!

    16. April 2014 um 22:21

    • Das dachte ich auch, als er sich immer wieder meine Knie aussuchte, war sehr zutraulich, das kleine Kerlchen.🙂

      17. April 2014 um 22:58

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s