Der Lack ist ab

Dass sich auch die metallisch glänzende Oberfläche der Prachtlibellen mit der Zeit abnutzt, habe ich jetzt zum ersten Mal gesehen. Die Weibchen der Blauflügel-Prachtlibelle hatten am Hinterleib kaum noch Farbe dran. Die Männchen waren an dem Tag nicht so kameraduldsam, aber bei ihnen schien die Abnutzung nicht so stark ausgeprägt.

3Aug13_Flehbachaue 019 3Aug13_Flehbachaue 116 3Aug13_Flehbachaue 027 3Aug13_Flehbachaue 132 3Aug13_Flehbachaue 154 3Aug13_Flehbachaue 178a 3Aug13_Flehbachaue 195 3Aug13_Flehbachaue 183

8 Antworten

  1. Deine Aufnahmen, wieder wunderschön. Ganz großartige Makros, das Leuchten bei der Aufnahme mit der Blume im Hintergrund, echt toll. Meine Bewunderung, immer wieder🙂

    6. August 2013 um 11:32

    • Danke, freut mich, dass Dir die Bilder wieder gefallen. Die Springkraut-Blüte im Hintergrund hat den Flügeln wirklich einen ungewöhnlichen Schimmer verliehen.😉

      6. August 2013 um 14:11

  2. ganz ganz tolle Aufnahmen!

    8. August 2013 um 07:34

  3. Ich finde die Farbgebung aller dieser Flügeltierchen hier toll. Am meisten beeindruckt mich aber gerade die „Maserung“ der Flügel. Toll! =)

    14. August 2013 um 12:55

  4. PeM

    Da gebe ich Dragonfly in allen Punkten recht! Und wenn man bedenkt, dass es ja noch viel kleinere Insekten gibt, deren Flügel ja auch eine solche Maserung aufzeigen – Wahnsinn!
    Aber was nun den Lack betrifft, ich finde es auch irgendwie … befremdlich will ich nicht sagen, aber eine andere passende Umschreibung fällt mir grade nicht ein, dass die Libellen sich „abnutzen“. Interessante Erscheinung, die ihren Sinn und Zweck hat, wie alles in der Natur, wo nicht gerade der Mensch mitmischt. Warum das wohl so ist? Also, dass der Lack abgeht, nicht, dass wir überall unsere Nase hineinstecken müssen, wo sie nichts zu suchen hat, obwohl das sicher auch eine interessante Frage ist…😉

    Sehr schöne Bilder wieder, meine Liebe!

    22. August 2013 um 10:35

    • Bei allem Physischen in der Welt geht doch der Lack ab, oder wieso werden unsere Haare grau und die Haut faltig? Es hat halt nichts Bestand, was materiell ist. Die anderen Libellenarten ändern im Alter auch etwas ihre Färbung, werden halt irgendwie „alt und grau“. Nur bei der Metalic-Beschichtung fällt es halt mehr auf, wenn sie abblättert.😀

      22. August 2013 um 13:22

      • PeM

        Da haste auch wieder recht…😉

        22. August 2013 um 18:47

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s