Winterpause

Der letzte Beitrag ist wirklich schon eine ganze Weile her, es ist immer noch Herbst auf meinem Blog. Wie immer im Winter habe ich nicht genug Kraft, mich mit Enthusiasmus, Kreativität und Freude der Fotografie zu widmen. Ich hatte zwischendurch schon hin und wieder daran gedacht, Euch wenigstens Bescheid zu geben, damit Ihr nicht umsonst nach Neuigkeiten Ausschau haltet, dann aber immer wieder gehofft, dass ich mich vielleicht doch mal wieder aufraffe für ein kleines fotografisches Vorhaben. Darüber stolperte die Weihnachts- und Geschenkebesorgungszeit herein und nun ist plötzlich das Jahr schon fast zu Ende. Das soll nun doch nicht so sang- und klanglos auf dem Herbstwasser in den Januar hinüberdümpeln, und so zeige ich Euch wenigstens ein altes Bild, das als Pausenfüller ein bisschen Winterstimmung transportiert. Ich hoffe, dass es bald wieder bunt und abwechslungsreich auf meinem Blog zugeht. Bis dahin wünsche ich Euch einen angenehmen und friedlichen Ausklang des Jahres und alles Gute für 2013.

Gott segne Euch!

18Dez10 026a

5 Antworten

  1. PeM

    Dir auch, meine Liebe, Dir auch. Und egal, wie alt das Bild ist, es ist sehr schön🙂

    28. Dezember 2012 um 19:51

  2. Das Foto wirkt ganz toll, es gefällt mir!

    Von Herzen wünsche ich dir eine Zeit, in der du dich genau so sein lässt, wie du dich gerade fühlst. Still mit wenig Energie… – auch dafür gibt es eine Zeit (oder Zeiten).

    Alles Liebe auch dir – einen guten Übergang!

    Von Herzen
    Marion

    28. Dezember 2012 um 20:36

  3. sandrovalentin

    Geht mit auch so. Ich finde aber der Winter genau dafür geschaffen, die kraftlose Zeit mit faulenzen und abschalten zu verbringen. Aber wie es so ist im Leben, wir sind schon wieder auf dem Weg zur Besserung, da die Tage schon wieder länger werden :-))

    Guter Rutsch ins 2013…Gruess Sandro

    29. Dezember 2012 um 08:56

  4. Ich fieber ebenfalls total dem Frühling entgegen, auch wenn das etwas andere Gründe hat.

    Und ja, das mit dem Längerwerden der Tage ist ein erstes gutes Zeichen. Vielleicht komm ich ja irgendwann mal wieder bei Tageslicht aus der Bibliothek😀

    7. Januar 2013 um 23:20

  5. wie konnte ich es eigentlich übersehen, diesen wunderschönen beitrag zu kommentieren? ich liebe das licht, den schärfeverlauf, die farben, die perspektive – einfach alles! posterfähig!

    10. April 2013 um 16:50

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s