Bunter Herbst

Ein Spätsommer-Wochenende im Oktober mit wenigstens einer Libelle – der Herbst-Mosaikjungfer😉

6 Antworten

  1. Ach ja, Herbst ist schon toll. Und vielfältig. Wie Deine Bilder. Ein schönen Querschnitt über all das, was Herbst ausmachen kann. Schwer dort ein einzelnes hervorzuheben. Denn irgendwie sagen sie alle zusammen, Herbst kann so schön sein.
    LG Michel

    7. Oktober 2011 um 07:38

    • Danke Michel, ein wohlwollendes Wort von Dir tut immer gut.🙂 Eigentlich werde ich im Herbst immer melancholisch, die für mich körperlich schwerste Zeit fängt an und es dauert so lange, bis es wieder wärmer wird im nächsten Frühjahr/Sommer. Aber die vielen bunten Schönheiten im Herbst muntern mich wieder etwas auf.

      7. Oktober 2011 um 14:52

  2. wunderschöne Bilder, Farben und Impressionen. Gratuliere dir zur Libelle, sehr schön und knackscharf.
    Was zeigt eigentlich die nr 128a? ist das eine Schlangenhaut?
    LG Siglinde

    7. Oktober 2011 um 21:07

    • Danke Siglinde, freut mich, dass sie Dir gefallen. Die 128a ist fließendes Wasser in einem kleinen Wasserkanal. Die Wasserlinien flossen so ineinander, dass sie am Ende dieses Muster ergaben. Ich habe Kontrast und Farben noch minimal verstärkt. Man sieht dasselbe auch im Ansatz auf dem Bild davor, nur dass die Schärfe hier auf dem Blatt liegt. Ich wollte den Blog nicht schon wieder mit Libellen überladen, daher hier nur eine.😉 Die restliche Ladung befindet sich im Flickr-Album.

      7. Oktober 2011 um 21:34

  3. PeM

    Jawoll, da ist sie ja – die Mosaikjungfer, superschön und superscharf! Hat sich die Jagd am Ende doch gelohnt, das Bild ist klasse geworden!

    Was die restlichen Bilder, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll, die sind alle so wunderschön!

    Bild 1 – herrlich, dieses farbenprächtige Bokeh!
    Bild 3 – wunderbar zart und sinnlich, dieses Bild!
    Bild 11 – tolle Details! Und es könnte glatt als Frühlingsbild durchgehen😉
    Bild 12 – wunderschöne Stimmung mit diesem Goldton. Ich dachte erst, das Blatt liegt auf einem uralten Buch🙂
    Bild 14 – klasse, die feinen ‚Äderchen‘ und dieser leise Lichtschein! Als würde sie von innen heraus leuchten.

    Dieser Strand – das war doch nicht etwa die Stelle, von wo aus wir ‚Kölner Lichter‘ fotografiert haben? Okay, dieselbe Stelle wohl nicht, aber war es derselbe Park?

    7. Oktober 2011 um 22:23

    • Danke schön, meine Liebe.
      Haa, ja, dieser Stein, auf dem das Blatt im Wasser liegt, sieht auf den ersten Blick so aus, als wären Schriftzeichen drauf eingeritzt, ne?

      Die Libelle ist die etwas kleinere Herbst-Mosaikjungfer, nicht ganz so groß wie der grüne Brummer am bekannten Tümpel😉

      Dass Dir die Äderchen in der blaumen Blume gefallen würden, wusst ich!😀 Hab sofort daran gedacht, als ich die Bilder gesichtet hab.

      Nein, der Blick über’s Wasser ist am Deichsee in Düsseldorf.

      8. Oktober 2011 um 01:29

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s